Alle Fakten rund um das Cube

  • Preise

     

    Eintrittspreise Nicht-Mitglieder

     
    Erwachsene
    Ermäßigt1
    Jugendlich2

    Tageskarte Klettern / Bouldern

    15,50 €

    12,50 €

    10,50 €

    Tageskarte Bouldern

    11,50 €

    9,50,- €

    7,50 €

    Familien-Tageskarte 3

    49,- €

    -

    -

    11erkarte

    155,- €

    125,- €

    105,- €

    11erkarte Bouldern

    115,- €

    95,- €

    75,- €

     

     

    Eintrittspreise DAV-Mitglieder anderer Sektionen

     
    Erwachsene
    Ermäßigt1
    Jugendliche2

    Tageskarte Klettern / Bouldern

    12,50 €

    10,50 €

    8,50 €

    Tageskarte Bouldern

    9,50 €

    7,50- €

    6,50 €

    Familien-Tageskarte 3

    40,- €

    -

    -

    11erkarte

    125,- €

    105,- €

    85,- €

    11erkarte Bouldern

    95,- €

    75,- €

    65,- €

    Halbjahreskarte (pro Monat)

    64,- €

    52,- €

    42,- €

    Jahreskarte Klettern / Bouldern (pro Monat)

    49,- €

    40,- €

    33,- €

    Jahreskarte Bouldern (pro Monat)

    40,- €

    32,- €

    26,- €

     

     

     

    Eintrittspreise Sektions-Mitglieder

     
    Erwachsene
    Ermäßigt1
    Jugendliche2 

    Tageskarte Klettern / Bouldern

    10,50 €

    7,50 €

    5,50 €

    Tageskarte Bouldern

    7,50 €

    6,50 €

    5,50 €

    Familien-Tageskarte 3

    30,- €

    -

    -

    11erkarte

    105,- €

    75,- €

    55,- €

    11erkarte Bouldern

    75,- €

    65,- €

    55,- €

    Halbjahreskarte (pro Monat)

    45,- €

    37,- €

    30,- €

    Jahreskarte Klettern / Bouldern (pro Monat)

    38,- €

    31,- €

    25,- €

    Jahreskarte Bouldern (pro Monat)

    31,- €

    26,- €

    22,- €

     

    Leihausrüstung

     
    Klettergurt 2,50 €
    Kletterschuhe 3,- €
    Chalkbag 1,50 €
    Sicherungsgerät 1,50 €
    Seil 3,- €
    Verleihset 4
    6,- €

     

    1 Jugendliche 14-17 Jahre (mit Einverständniserklärung des Erziehungsberechtigten), Schüler, Studenten bis 27 Jahre, Auszubildende, Bundesfreiwilligendienst, FSJ, Senioren mit gültigem Rentnerausweis, ALG II Empfänger, Körperlich beeinträchtigte Personen ab 60% GdB

    2 Kinder und Jugendliche von 6 bis 13 Jahren. Kinder bis einschließlich 5 Jahren in Begleitung eines zahlenden Erwachsenen frei.

    3 Inklusive aller eigenen Kinder unter 18 Jahre

    4 Verleihset: Gurt, Schuhe, Chalkbag und Sicherungsgerät

    Der monatliche Beitrag zur Dauerkarte wird per SEPA-Lastschrift von ihrem Konto abgebucht (siehe AGB)

  • Daten & Fakten

    Das Cube DAV Kletterzentrum Wetzlar ist seit der Einweihung des Erweiterungsbaues im Februar 2015 mit insgesamt 2.285 m² die größte DAV-Kletterhalle in Hessen. Indoor steht eine Kletterfläche von 1.480 m² und Outddoor von 400 m² zur Verfügung. Die Wandhöhen reichen von 7 m im oberen Schulungsbereich bis 16 m an der Volksbank-Wettkampfwand. Außerdem gibt es einen 405 m² großen Boulderbereich und einen separaten Trainingsbereich. Die Routenzahl beträgt ca. 184, davon sind ca. 70 % Vorstieg und die übrigen sind mit Toprope ausgestattet, können aber auch im Vorstieg geklettert werden. Die Schwierigkeitsgrade reichen von 3-10 UIAA.

    Grundsätzlich ist in (fast) allen Toprope-Routen auch Vorstieg möglich. Es sind jeweils an jeder Umlenkung zwei Karabiner zum Umlenken im Vorstieg installiert und zusätzlich ein Redblock in dem das Toprope-Seil umgelenkt ist. Das bedeutet, dass das Topropeseil nicht abgezogen werden muss, um im Vorstieg zu klettern.

    Wanddaten

    • Kletterfläche gesamt: 2.285 m2
    • Kletterfläche indoor: 1.480 m2
    • Kletterfläche outdoor: 400 m2
    • Boulderbereich: 405 m2
    • Wandhöhe: 7-16 m
    • 220 Routen im Schwierigkeitsgrad von UIAA 3 bis UIAA 10, davon ca. 70% Vorstieg
    • Sicherungslinien: 116
  • Anfahrt

    Adresse:
    Sportparkstrasse 1
    35578 Wetzlar

    Telefon 06441 4494350
    Fax 06441 4494351
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Karte bitte HIER klicken

    Mit dem Bus

    Ab Busbahnhof Wetzlar:

    Mit den Linien 12 in Richtung "Krankenhaus" bis Haltestelle "Sportparkstraße". Von hier ist das Cube in Sichtweite, 5 Minuten Fußweg sind einzuplanen.

    Oder mit der Linie 11 in Richtung "Gießen" bis Haltestelle "Spilburg" (kürzere Fahrzeit). Von hier an der Ampel die Straße überqueren und in die Spilburgstraße, am Imbiss vorbei, durch den Kreisel bis zum Cube laufen (ca. 15 Min.).

    Hier geht´s direkt zur Fahrplanauskunft (Haltestelle "Sportparkstraße"):

    RMV Fahrplanauskunft - Button

     

    Mit dem Fahrrad

    Route berechnen mit komoot

  • Routendatenbank

Bikepark / Dirtpark

Durch die Baustelle ist der Bikepark aktuell über eine kleine Umleitung zu erreichen:

Öffnungszeiten

  • Im Moment Geschlossen

  • April - Oktober

    Täglich 08:00 - 22:00 Uhr

Preise

pro Tag :                  1 Euro (Mitglieder ab 18 Jahren)
                                  2 Euro (Nichtmitglieder)
pro Saison:             30 Euro (Mitglieder ab 18 Jahren)
                                  50 Euro (Nichtmitglieder)

Was ist ein Pumptrack?

Wow, ein Bikepark in Wetzlar?

Ja und nein. Unser Bikepark heißt nun doch BIkepark, und nicht Pumptrack, weil eben der Pumptrack etwas kleiner geworden ist, als ursprünglich geplant. Dafür sind Dirtline und Flowline deutlich größer geworden, deshalb also nun Bikepark. Vonder Größe ist er aber nicht mit Winterberg vergleichbar, sondern eher mit dem Pump'n Jump in Günterod (naja, schon ein bisschen größer) oder mit Trippstadt, was hier keiner kennt. Kommt vorbei, zieht Euch im Cube ein Ticket und probiert es aus. Übrigens: die vier Verkehrsschilder auf dem Parkour dienen der Orientierung, bitte beachten.

Ein Pumptrack ist im Prinzip eine BMX-Strecke im Kleinformat. Das heißt, es handelt sich um einen Rundkurs, der mit sinusförmigen Wellen und Anliegerkurven ausgestattet ist. Dieser wird ohne Treten absolviert, d.h. man erzeugt Geschwindigkeit durch das Auf-und Abverlagern des Gewichts (Pumpen). Fortgeschrittene können auch Sprünge und Manuals einbauen.

Der Pumptrack kann von allen Nutzern befahren werden. Hier ein Video, der Euch zeigt, wie die Technik dafür aussieht:

 

Pumptrack Fahrtechnik Teil 1 2D

Pumptrack Fahrtechnik Teil 2 2D

  • Nutzungsbedingungen

    Der Bikepark ist eine Einrichtung des DAV Wetzlar. Bitte helft, diese Anlage zu erhalten und befolgt die nachfolgenden Nutzungsregeln. Werdet Mitglied im DAV Wetzlar und unterstützt dessen bestreben u.a. die Bedingungen für gutes Biken zu verbessern.

    Die Nutzung ist Mitgliedern und Nichtmitgliedern möglich und erfolgt auf eigene Gefahr. Sie ist jedoch grundsätzlich kostenpflichtig, wobei Nichtmitglieder mehr bezahlen. Die Einnahmen dienen dem Erhalten und dem Betrieb der Anlage.

    Der Bikepark ist grundsätzlich vom 1.4. bis 31.10. eines jeden Jahres geöffnet. Bei günstiger Witterung kann sich die Nutzungsdauer verlängern. Bei oder nach starkem Regen darf die Anlage nicht befahren werden, da sie sonst Schaden nehmen kann. 

    Vor der Nutzung stehen verschiedene Bedingungen:

    • Kinder unter 12 Jahren dürfen nur in Begleitung eins Erziehungsberechtigten oder wähend der betreuten Öffnungszeiten durch den Verein die Anlage nutzen. Dafür muss jedoch auch eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten vorliegen.
    • Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren dürfen die Anlage alleine nutzen, jedoch muss auch eine Einverständniserklärung vorliegen.
    • Einverständniserklärungen sind im Cube erhältlich.

    Die Nutzungsgebühren betragen altersunabhängig
    pro Tag :                  1 Euro (Mitglieder ab 18 Jahren)
                                      2 Euro (Nichtmitglieder)
    pro Saison:             30 Euro (Mitglieder ab 18 Jahren)
                                     50 Euro (Nichtmitglieder)

    Die Tickets gibt es im Cube, Tagesgäste erhalten eine Quittung, die auf Verlangen vorzuweisen ist.  Saisonkarten bestehen in einem Aufkleber, der am Lenker zu befestigen ist.

    Der Bikepark ist nur mit geeigneten Rädern zu befahren, E-Bikes sind nicht zulässig. Es besteht Helmpflicht.

    Der Pumptrack ist grundsätzlich in beide Richtungen befahrbar. Unbedingt auf entgegenkommende Biker achten und ggf, die Richtung wechseln.

    Die Anlage ist grundsätzlich sauber zu halten, Müll ist in die Mülleimer zu entsorgen oder noch besser mitzunehmen. Auf der Anlage herrscht Glasverbot!

    Durch die Nutzung werden die Nutzungsbedingungen anerkannt. Zuwiderhandlungen werden zunächst mit einer Strafe von 20 Euro belegt, bei Wiederholungen kann ein Nutzungsverbot ausgesprochen werden.

    Wie kam es dazu?

    Die Sektion Wetzlar des Deutschen Alpenvereins hat schon seit langer Zeit eine Mountainbikegruppe. Seit 2013 steht eher das technische Fahren im Vordergrund. Und so wurde der Gedanke zum Bau einer Übungsstrecke geboren.

    Im Jahresprogramm 2015 wurden Interessenten für eine Projektgruppe gesucht und bald hatten sich 10 Biker zusammen gefunden. Sie analysierten, planten und diskutierten, wie denn eine solche Strecke aussehen und betrieben werden sollte.

    Nacheinander wurden Standort neben dem Cube (in Richtung alter Turnhalle des TV), unter dem Cube (vor der Außenkletterwand) und auch hinter dem Cube (Richtung Rasselberg) besprochen. Zwischenzeitlich war sogar ein Gelände in Dalheim an der B49 im Gespräch gewesen.

    Schließlich wurde man doch fündig und ersah das Grundstück an der Sportparkstraße gegenüber der Einfahrt zum Cube als geeignet an. Es zog sich schon eine ganze Weile, bis endlich der Pachtvertrag mit der Stadt unterschrieben werden konnte.

    Vor dem Zurückschneiden einiger Bäume musste eine Potentialanalyse durchgeführt werden, in einem Arbeitseinsatz erfolgte der Rückschnitt im Februar 2017. Als Nächstes rückte der Kampfmittelräumdienst an, weil es sich ja um ehemaliges Militärgelände handelt, jedoch ohne belastendes Ergebnis. Dann schließlich die faunistische Untersuchung, die sich von Mai bis Juli zog und für die zunächst in einem weiteren Arbeitseinsatz 400 Meter Reptilienzaun aufgestellt werden mussten. Schließlich erfolgte auch hier ein negativer Befund, somit werden keine schützenswerten Tiere von dem Pumptrack gestört.

    Zwischenzeitlich mussten wir auch noch eine Radsportabteilung gründen und in den Hessischen Radsportverband eintreten, um die möglichen Zuschüsse vom Landesportbund bekommen zu können.

    Verbaut wurden ca. 800 Kubikmeter Erde, also ca. 80 LKW-Ladungen. Ausgeführt wurde der Bau durch die Firma Turbomatik aus Warstein.

Wichtige Infos zurCorona Pandemie

  • Nutzung des Dirtparks

    Der Bikepark ist eine Einrichtung der Sektion Wetzlar des DAV. Mit der Nutzung erkennt der Nutzer die Nutzungsbedingungen an und ist für deren Einhaltung selbst verantwortlich. Eine ständige Aufsicht ist nicht möglich

    • Bei der Lösung eines Tickets im Kletterzentrum Cube sind die dort geltenden Hygieneregelungen zu beachten.
    • Die Höchstzahl der gleichzeitig Anwesenden ist auf dem Bikeparkgelände ist auf 15 begrenzt. Diese haben stets die Abstandsregeln einzuhalten.
    • Während der Zeit der Corona-Beschränkungen gilt das Einbahnstraßenprinzip. Das Befahren beginnt am Rastplatz beim Schaukasten, führt über die Jumpline zum Starthügel und geht von da aus über die Table zurück zum Startpunkt
    • Vom Startpunkt aus darf nur in die Jumpline gestartet werden, wenn sich maximal 5 Biker auf der Strecke befinden. Andernfalls bitte am Startpunkt warten, bis wieder nur fünf Biker auf der Strecke sind.
    • Das Weitergeben von Gegenständen (Bikes, Reparatursets, Geld, Verpflegung) ist zu vermeiden.
    • Besonders in den Bereichen der Bänke und des Starthügels wird der Mindestabstand von 2 Metern leicht unterschritten. Bitte achtet deshalb gerade hier darauf.
  • Dirtbiketraining

    • Die Durchführung als sportliches Training erlaubt es uns, die Gruppengröße auf 9 Teilnehmer plus Guide hochzusetzen. Die Kontaktbeschränkung gilt dann innerhalb der Gruppe und wird durch die Abstände sichergestellt (s.u.).
    • Bei der Begrüßung verzichten wir auf körperlichen Kontakt durch Handschlag, Umarmen etc. Jeder Teilnehmer trägt sich auf eine Teilnehmerliste ein und füllt alle Fragen aus. Die Guides schließen an den obligatorischen Kurzbikecheck den Hinweis auf die Abstandsregelungen an
    • Teilnehmen kann am Training nur, wer in den letzten 14 Tagen keine Krankheitssymptome hatte und keinen Kontakt zu einer Corona-infizierten Person hatte. Bei Auftreten von Symptomen während des Trainings ist ein sofortiger Abbruch des Trainings und Isolation von der Gruppe einzuleiten.
    • Sobald verfügbar tragen die Guides die zur Verfügung gestellten Trikots/Shirts und sind so als Trainer und die Gruppe als Gruppentraining erkennbar.
    • Die Guides führen für den Fall eines Sturzes und die Notwendigkeit einer Erste-Hilfe-Leistung eine Maske im Rucksack mit sich und kann daher die 2 Meter-Abstandsregelung unterschreiten.
    • Beim Durchführen der Fahrten werden folgende Abstände eingehalten:

    Stehphasen: 2 Meter
    Einfahren in Jumpline: 15 Meter

    Start vom Starthügel: Wenn der Vorausfahrende die erste Tableline sturzfrei überfahren hat.

    Hinweis an die Eltern: auch die wartenden Eltern sind gehalten, die Abstandsregelungen einzuhalten. Die Kinder sind betreut, ein Entfernen vom Bikepark ist problemlos möglich.

    Für die Dauer des Trainings (montags 16.30 bis 18.30 Uhr) ist die Nutzung des Bikeparks den angemeldeten Teilnehmern des Trainings vorbehalten.

Folge uns auf

Montag-Sonntag
12:00 - 23:00 Uhr

Samstag, Sonntag und Feiertags
10:00 - 22:00 Uhr

Der Sportbetrieb endet jeweils 30 Minuten vor Schließung der Halle.

Kontakt

Sportparkstrasse 1
35578 Wetzlar

Telefon 06441 4494350
Fax 06441 4494351
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!