Corona Update

17. Mai 2021

Liebe Kletterer*innen, liebe Mitglieder, 

die Pandemie neigt sich hoffentlich ihrem Ende oder zumindest einem kontrollierbaren Zustand zu. Die Entbehrungen haben uns allen sehr zugesetzt und tun es noch. Fast täglich erreichen uns Anfragen, wann wir wieder öffnen bzw. warum wir noch nicht wieder geöffnet haben.

Auch wir orientieren uns ständig und versuchen, das Möglichste rauszuholen. Und das ist der aktuelle Stand: Wir haben vor zwei Wochen beim Gesundheitsamt des Lahn-Dill-Kreises einen Antrag gestellt, trotz geltender Notbremse die Kletterhalle und den Bikepark zu öffnen.

Aus unserer Sicht wäre das aufgrund der großen Grundfläche der Halle und der besonderen Situation im Bikepark (Outdoor, Abstand durch das Sitzen auf den Fahrrädern) möglich gewesen. Zu diesem Antrag haben wir bis heute, auch auf Nachfrage, keine Rückmeldung erhalten. Der Vorstand ist nicht bereit, die Halle und den Bikepark ohne offizielle Freigabe zu öffnen und in der Folge haftbar gemacht werden zu können. Leider ist der Lahn-Dill-Kreis seit Monaten ein Spitzenreiter bezgl. der Inzidenz und hinkt den Gesamtzahlen hinterher. Gestern (16.05.21) ist die Inzidenz erstmals unter 100 gesunken. Bleibt die Inzidenz fünf Werktage hintereinander unter 100, rutschen wir aus der Bundesnotbremse raus und dürfen wieder öffnen. Im optimalen Falle wäre das der 22.5.2021. Sollte die Inzidenz wieder wie zuletzt einen Ausreißer über die 100 machen, beginnen die fünf Tage von neuem.

Aber Vorsicht: bzgl. einer Öffnung gelten weiterhin deutliche Einschränkungen. Zum einen wird nur eine reduzierte Anzahl von Kletter*innen die Halle nutzen können. Sie können sich dafür einen Timeslot auf unserer Homepage buchen.

 Weiterhin dürfen nur folgende Personen die Halle nutzen:

- Durchgeimpfte, wenn die zweite Impfung zwei Wochen zurückliegt

- Genesene, wenn die Erkrankung mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate zurückliegt

- Negativ Getestete (hier ist auf jeden Fall ein Test einer Teststation notwendig, zu der Gültigkeit von Selbsttests folgt noch ein Beschluss vom Vorstand.)

Grundsätzlich ist der Kletterer für den Nachweis verantwortlich.

Weitere Lockerungen sind möglich, wenn die Inzidenz im Landkreis dauerhaft unter 50 fällt. Ebenso kann die Halle auch wieder geschlossen werden, wenn nach der Öffnung die Inzidenz wieder drei aufeinanderfolgende Tage über 100 steigt.

Es gibt also endlich ein Licht am Ende des Tunnels. Wir werden intern die Weichen so stellen, dass eine Öffnung möglich sein wird.

Für den Vorstand

Karlheinz Nickel

Folge uns auf

Montag - Freitag
12:00 - 23:00 Uhr

Samstag, Sonntag und Feiertags
10:00 - 22:00 Uhr

Der Sportbetrieb endet jeweils 30 Minuten vor Schließung der Halle.

Kontakt

Sportparkstrasse 1
35578 Wetzlar

Telefon 06441 4494350
Fax 06441 4494351
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!